Natron Tabletten

Woraus bestehen Natron-Tabletten?

Natron Tabletten

Natron-Tabletten bestehen aus Natron-Pulver (Natriumhydrogencarbonat) und etwas Bindemittel. Im Vergleich zu Natron-Pulver lösen sich die Tabletten deutlich schlechter in Flüssigkeit als Natron-Pulver.

Daher sind die kleinen Natron Tabs optimal für die Einnahme geeignet. Da sich das Natriumhydrogencarbonat nicht in Mund oder Speiseröhre auflöst, ist es deutlich angenehmer zu schlucken. Besonders begleitend zur Basenkur oder bei einem unangenehmen Völlegefühl werden die Natron-Tabletten gerne eingesetzt.

 

Wie und wo kann man Natron-Tabletten kaufen?

Natron-Tabletten kann man in der Apotheke, in der Drogerie, online im Internet und manchmal auch im gut sortierten Supermarkt kaufen. In der Regel findet man Natron-Tabletten im Regal bei den Nahrungsergänzungsmitteln.

Natronfee Natron Tabletten

 

Für Natrontabletten gibt es nur wenige Hersteller. Die Tabs aus Natron werden in kleinen Dosen angeboten mit etwa 100 Stück. Je nach Hersteller kann die enthaltene Menge an Natron variieren. Aufgrund der unterschiedlichen Menge an Natriumhydrogencarbonat sollte auch die Dosierung an den jeweiligen Hersteller angepasst werden. Bei einer Tablette mit beispielsweise 0,5 g Natron pro Tab, wird empfohlen etwa 2-4 Tabletten einzunehmen. Diese Empfehlung gilt bei Unwohlsein, Völlegefühl und Unbehagen.

 

Wirkung und Anwendung von Natron-Tabletten

Der Effekt von Natron-Tabletten der unterschiedlichen Hersteller ist gleich, denn sie enthalten den gleichen Hauptinhaltsstoff (Natriumhydrogencarbonat) in ähnlicher Menge.

Natrontablette EinnehmenNatron ist bekannt für seine mild-alkalische Wirkung. Dank des basischen pH-Wertes bindet das Natriumhydrogencarbonat Säuren und wandelt diese zu neutralen Salzen um. Das ist ein natürlicher Mechanismus, der für den Säure-Basen-Haushalt eine wichtige Rolle spielt. Kann machen sich die Natron-Tabletten als natürlicher Begleiter zur Basenkur diese alkalischen Eigenschaften zunutze und können die Säure-Basen-Balance optimal unterstützen.

Auch bei Völlegefühl, Unwohlsein oder Unbehagen kommen die Natron Tabs zum Einsatz. Wichtig für die Einnahme von Natron ist, dass es sich bei Pulver oder Tabletten um Lebensmittelqualität handelt. Dies kann beispielsweise an der Kennzeichnung E500 (ii) erkannt werden. Das ist auf der Verpackung unter den Inhaltsstoffen aufgeführt.

Obwohl sich Natrontabletten nur schwer in Wasser auflösen, eignen sich diese nicht nur zur Einnahme von Natron, sondern auch für Haushalt, Garten, Küche und Badezimmer. Zurück in Pulverform löst sich das Natriumhydrogencarbonat wieder einfach auf und lässt sich auch für selbst gemachte Kosmetik oder zum Putzen verwenden.

Der Vorteil von Natron-Tabletten zur inneren Anwendung liegt darin, dass bei der Einnahme die Dosierung leichter fällt als mit Natronpulver. Bei der Dosierung von Natron-Pulver zur inneren Anwendung kann es leicht zur Einnahme falscher Mengen kommen. Zudem sind Natron-Tabletten leichter mitzunehmen und erleichtern die Anwendung unterwegs.

Bei einer enthaltenen Menge von 0,5 g Natron pro Tablette wird die Einnahme von 2-4 Tabletten bei Völlegefühl empfohlen. Dabei werden die Tabletten eine nach der anderen mit viel Wasser heruntergeschluckt. Es ist zu empfehlen zunächst eine niedrigere Dosierung einzunehmen und diese erst bei Bedarf zu erhöhen.

 

Natron-Pulver aus Natron-Tabletten machen?

Natron Pulver Aus TablettenGrundsätzlich ist es einfacher, Natron-Pulver zu kaufen, wenn man für eine Anwendung pulveriges Natron benötigt. Ist kein Natronpulver verfügbar, dann kann man alternativ durch Zerkleinern der Natron-Tabletten (z.B. im Mörser oder Thermomix) auch Natron-Pulver machen.

Als Faustregel gilt folgende Umrechnung:
1 Natron-Tablette = 0,5-1 Gramm Natron-Pulver

Die enthaltene Menge Natron ist auf der Verpackung vermerkt und unterschiedet sich von Hersteller zu Hersteller.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.