Was hilft gegen schwere Beine? 

Schwere BeineSchwere Beine nach einem langen Tag im Sitzen oder Stehen können schmerzhaft sein und einem die Lust auf Aktivitäten am Abend nehmen. Das muss nicht sein, denn das Hausmittel Natron ist ein echter Geheimtipp und hilft innerhalb weniger Minuten gegen schwere Beine und liefert den nötigen Wellness-Effekt im stressigen Alltag. Sie werden verblüfft sein, wie schnell Sie wieder fit sind und Ihre schweren Beine der Vergangenheit angehören.

 

Zutaten für ein Fußbad gegen schwere Beine:

  •   3 EL Natron (Natron-Pulver)
  •   1 große Schale für ein Fußbad (alternativ eine Wäschewanne)
  •   ggf. 1 Tasse Apfelessig


Aufwand und Schwieirgkeitsgrad:

  •   Zeitaufwand: 10-60 Minuten
  •   Schwierigkeitsgrad: einfach

 

Anwendung von Natron gegen schwere Beine:

Natron Tipps

  1. Lösen Sie 3 Esslöffel Natron-Pulver in einer großen Schale mit lauwarmen Wasser auf und baden Sie Ihre schweren Beine ausgiebig in dieser Natron-Lösung.
  2. Für einen zusätzlichen Frischekick können Sie auch kaltes Wasser verwenden, um mit dem Natron-Fußbad schwere Beine zu erleichtern.
  3. Schwere Beine sollten auch schnell Erleichterung erfahren, wenn Sie in einer großen Schale 1 Tasse Apfelessig auf 3 Esslöffel Natron (Natron-Pulver) geben und Sie Ihre Fußsohlen für einige Zeit darauf stellen. Danach die Beine und Füße mit klarem Wasser abspülen!
  4. Um mit dem Natron-Fußbad etwas gegen schwere Beine zu tun, sollte das Wasser eine Temperatur von mindestens 37 Grad haben und mindestens eine Stunde besser 1 1/2 Stunden andauern.

 

Schwere Beine und die Wirkung von Natron

Man kann viele Tipps finden, doch die unvergleichliche Wirkung von Natron gegen schwere Beine ist verblüffend. Zudem ist ein Fußbad mit Natron preiswert und geht schnell. Noch für unsere Großmütter war es nach einem harten Arbeitstag völlig normal durch ein Fußbad mit dem Hausmittel Natron schwere Beine zu erleichtern.
Natron fördert die Durchblutung, überschüssige Flüssigkeiten werden abtransportiert und das lindert innerhalb weniger Minuten schwere Beine.

 

Magnesium bei schweren Beinen – Das Mineral kann vorbeugen

Arivosal Magnesium AngebotMüssen Sie oft, viel und lange im Alltag stehen oder neigen Sie dazu, schnell müde und schwere Beine zu bekommen, empfiehlt es sich neben regelmäßigen Natron-Fußbädern auf hochdosiertes Magnesium in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zurückzugreifen. Der Mensch verbraucht sehr viel Magnesium, kann dieses Mineral aber nur zu einem begrenzten Maße über Nahrung aufnehmen. Menschen mit müden und schweren Beinen, nächtlichen Krämpfen oder Muskelschmerzen wird daher die tägliche Einnahme von hochdosiertem Magnesium (400 mg) empfohlen, da Magnesium zur normalen Muskelfunktion beiträgt*.

Die Marke arivosal bietet mit den veganen Magnesiumkapseln** ein optimales Produkt, um die Bedürfnisse des Körpers hinsichtlich dieser Beschwerden abzudecken. Das Produkt wurde in Deutschland entwickelt und hergestellt und zeichnet sich besonders durch die Wahl des verwendeten Magnesiums aus. Magnesiumoxid verfügt über eine hohe Bioverfügbarkeit und wird vom Körper über einen längeren Zeitraum aufgenommen und nachhaltig gespeichert. Gerade aktive Menschen und Sportler greifen daher gerne auf diese Magnesiumart zurück.

* laut der Health Claims-Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Dezember 2006.

**Anzeige

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.