Natron gegen Hornhaut

Natron als Hausmittel gegen Hornhaut an den Füßen

Hornhaut An Fuessen EntfernenDas Hornhaut an den Füßen entfernen ist oft schwierig und lästig. Doch gerade im Sommer wünschen wir uns zum Tragen von Sandalen und offenen Pantoletten ansehliche Füße ohne Hornhaut.

Für die Entfernung gibt es verschieden Herangehensweisen. Sie können einen Bimsstein nutzen um Ihre Hornhaut abzurubbeln. Jedoch sollten Sie Ihre Füße davor eine kurze Zeit in einem warmen Fußbad einweichen. Mit Natron haben Sie die Möglichkeit direkt während Ihres Fußbades die Hornhaut zu bekämpfen.

 

Wie es geht erfahren Sie hier:

 

Mit Natron lässt sich die Hornhaut an den Füßen vergleichsweise einfach und nachhaltig entfernen.

 

Regelmässig angewendete Natron Fußbäder und ergänzend alle 2-3 Tage ein Natron-Fuß-Peeling zaubern schöne.

 

So wirds gemacht:

Dafür die Füße in einer Wanne baden, in welche Sie warmes Wasser und 3 TL Natron mischen. Zusätzlich vermengen Sie Natron Pulver und wenig Wasser oder Natron Pulver mit einer pH-neutralen Waschlotion zu einer Natron-Paste an, mit welcher Sie gründlich ihre Füße abrubbeln.

Diese Natron-Paste nach dem gründlichen Abrubbeln noch fünf Minuten an der Luft einwirken lassen und dann im Natron-Fußbad abspülen.

Nach rund 3 Wochen regelmässiger Anwendung mit Natron haben sich die Hautzellen am Fuß erneuert und Ihre Füße sollten wieder zart sein.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.