Riechende Waschmaschine

Riechende Waschmaschine - was tun?

Riechende WaschmaschineDamit Ihre riechende Waschmaschine schnell wieder gut riecht, brauchen Sie nicht zwangsläufig einen teuren Waschmaschinenreiniger. Natron (Natron-Pulver) und Essig sind bewährte und gleichzeitig preiswerte Hausmittel, die schnell und preiswert üblen Geruch aus Ihrer riechenden Waschmaschine verbannen.

 

Was Sie benötigen:

  •  ca. 50 g Natron-Pulver
  • ca. 50 ml Essig-Essenz

 

Anwendung:

  • Zeitaufwand: 2 Minuten + die Dauer des Waschgangs
  • Schwierigkeitsgrad: einfach


So einfach geht's:

Natron Tipps

  1. 50 g Natron-Pulver direkt in die Waschtrommel streuen
  2. 50 ml Essig-Essenz in die Waschmittel-Kammer für den Hauptwaschgang geben
  3. Ein Waschprogramm mit einer Waschtemperatur von mind. 60 Grad auswählen und das Waschprogramm ohne Wäsche durchlaufen lassen

 

So funktioniert's

Eine riechende Waschmaschine entsteht, weil die im Inneren der Waschmaschine lebenden Bakterien und Pilze nicht regelmäßig durch einen Waschgang bei Temperaturen von über 60 Grad abgetötet werden. Das Natron-Pulver, wie auch die Essig-Essenz, wirken zusammen fungizid, geruchsneutralisierend, antibakteriell und gleichzeitig sogar entkalkend auf die riechende Waschmaschine. Sollte ein Durchlauf mit Natron und Essig nicht reichen, um den Geruch aus Ihrer Waschmaschine loszuwerden, empfielt es sich, den Vorgang zu wiederholen und die Waschmaschine dabei auf über 90 Grad zu erhitzen.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.