Du willst deinen Zungenbelag entfernen?

Belegte Zunge ReinigenViele Menschen sind von Zungenbelag betroffen. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern sorgt vor allem auch oftmals für schlechten Atem. Wenn du deinen Zungenbelag entfernen und etwas gegen den üblen Mundgeruch unternehmen willst, solltest du Natron benutzen. Zungenbelag entsteht oft durch einen ungünstigen pH-Wert im Mund. Bakterien können sich bei einer Übersäuerung leicht ausbreiten und sorgen für Beläge auf Zunge und Zähnen sowie für Mundgeruch. Natron hilft, den pH-Wert im Mund wieder zu stabilisieren.

Das hilft, wenn du deinen Zungenbelag entfernen willst:

Du brauchst:

  • 1/2 Teelöffel Natron-Pulver (z.B. Feenkristalle der Natronfee)
  • 1 Glas Wasser

Anwendung:

Zeitaufwand: 2 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

So einfach geht’s:

  1. Fülle ein Glas mit warmen Wasser
  2. Löse ½ Teelöffel Natron-Pulver in dem Glas auf
  3. Spüle damit morgens und abends vor dem Zähneputzen deinen Mund.
     

Zungenbelag entfernen: So funktioniert's

Natron hat eine basische Wirkung. So werden Säuren im Mund neutralisiert und Bakterien daran gehindert, sich weiter auszubreiten. Dadurch entsteht weniger Zungenbelag und auch die Zähne werden vor Bakterien geschützt. Du kannst mit Natron nicht nur deinen Zungenbelag entfernen, sondern gleichzeitig auch etwas gegen den Mundgeruch tun. Denn Natron neutralisiert nicht nur Bakterien, sondern auch Gerüche.

Zungenbelag entfernen – Weitere Tipps:

  • Achte auf deine Mundhygiene: Bei Zungenbelag solltest du auf Kaffee, koffeinhaltigen Tee, zu viel Zucker und Nikotin verzichten, denn dadurch können sich Bakterien im Mund leichter ausbreiten. Außerdem solltest du deine Zunge mit einem Zungenreiniger bearbeiten.

  • Wenn du unterwegs kein Natron zur Hand hast, kannst du auch den Mund immer mal zwischendurch mit Wasser ausspülen. Ziehe das Wasser dabei durch die Zähne und gurgele kurz, damit Essensreste ausgespült werden.

  • Eine weitere effektive Methode zusätzlich zum Natron ist das Ölziehen. Ziehe dafür einmal am Tag für ca. 5 Minuten kalt gepresstes Öl (Sonnenblumenöl, Sesamöl..) durch die Zähne und spucke das Öl danach aus.