Unangenehmer Geruch im Auto?

AutoGeruch im Auto kann dir ganz schön den Spaß am Fahren vermiesen. Dabei entsteht Geruch im Auto sehr schnell – vielleicht hast du Essensreste übersehen, vielleicht rauchst du auch manchmal im Auto oder durch Bakterien und Pilze entwickelt sich ein muffiger Eigengeruch. Vielleicht hast du es schon mit Duftbäumchen oder Sprays probiert, aber sicherlich hast du festgestellt, dass diese nur kurzzeitig oder eingeschränkt etwas gegen den Geruch um Auto ausrichten können. Das Wundermittel Natron kann dir helfen, den Geruch im Auto zu vertreiben.

Das kannst du gegen Geruch im Auto tun:

Du brauchst:

  • je nach Bedarf ca. 200 g Natron-Pulver (z.B. Feenkristalle der Natronfee)
  • 1 Staubsauger

Anwendung:

Zeitaufwand: 5 Minuten + 1 Nacht Einwirkzeit + die Dauer des Absaugens
Schwierigkeitsgrad: einfach

So einfach geht's:

  1. Auf den Sitzen und im Fußraum, vielleicht auch im Kofferraum wird das Natron-Pulver verteilt.
  2. Belasse dein Auto eine Nacht in diesem Zustand und lasse das Natron einwirken, um effektiv etwas gegen den Geruch im Auto zu tun.
  3. Nimm dir einen Staubsauger und entferne das übrige Pulver aus dem Auto.

Geruch im Auto vertreiben: So funktioniert's

Geruch im Auto entwickelt sich leicht durch Bakterien und Pilze. Besonders im Sommer haben es solche Keime leicht, sich zu vermehren – Hitze und Feuchtigkeit bilden den idealen Nährboden. Natron neutralisiert Gerüche und kann so auch gegen den Geruch im Auto helfen.

Geruch im Auto – Weitere Tipps:

Reinige dein Auto einmal komplett. Wische über die Flächen und entferne Staub und Dreck.

Dafür kannst du 1 EL Natron in 1 Liter warmen Wasser auflösen. Mithilfe eines Tuchs kannst du damit dein Auto reinigen.