Dein Staubsauger stinkt?

StinktWenn dein Staubsauger stinkt, kann auch hier das Wundermittel Natron eine gute Hilfe sein. Im Staubsauger sammeln sich leicht Gerüche – das ist auch kein Wunder, denn Staub, Krümel und Dreck können schnell einen üblen Eigengeruch entwickeln. Es sollte also nicht überraschen, wenn der Staubsauger stinkt, nachdem er längere Zeit in Benutzung war. Auch neue Staubsaugerbeutel helfen nicht immer, denn diese sind oft nicht so fest am Schlauch befestigt, dass auch wirklich kein Dreck ins Innere des Saugers gelangen kann. Wenn dein Staubsauger stinkt, kannst du aber mit einfachen Hausmitteln den Geruch entfernen.

 

Das hilft, wenn der Staubsauger stinkt:

Du brauchst:

  • 2 Esslöffel Natron

Anwendung:

Anwendung: einfach
Zeitaufwand: 2 Minuten

So einfach geht’s:

  1. 2 Esslöffel Natron-Pulver auf den Boden/Teppich oder Ähnliches geben
  2. Das Natron komplett aufsaugen

Der Staubsauger stinkt: So funktioniert's

Wenn der Staubsauger stinkt, kann das Wundermittel Natron die Gerüche binden. Es genügt, ein wenig Natron mit dem Staubsauger aufzusaugen, um den Gestank zu vertreiben. Es bietet sich jedoch an, wenn der Staubsauger stinkt einmal den kompletten Staubsauger zu reinigen. Auch dafür ist Natron das richtige Mittel der Wahl.

Dein Staubsauger stinkt – Weitere Tipps:

  1. Wenn dein Staubsauger stinkt, solltest du ihn einmal von Grund auf reinigen. Löse dazu 1 Esslöffel Natron in 1 Liter warmen Wasser auf und reinige mit Hilfe eines Tuchs deinen Staubsauger von innen.

  2. Achte darauf, regelmäßig deinen Staubsaugerbeutel zu wechseln.