Zähneputzen mit Natron

Natron Zum ZaehneputzenZähneputzen mit Natron ersetzt so manche teure Mundspülung.

Das Hausmittel Natron wird schon seit geraumer Zeit im englischen Sprachraum zum Zähneputzen gegen gelbe Zähne empfohlen.

In unseren Breiten ist das Hausmittel Natron als Mittel zum Zähneputzen eher unbekannt, aber dies zu Unrecht, denn Natron verfügt über eine ausgezeichnete Reinigungswirkung auf die Zähne und ist zudem sehr günstig erhältlich.

Zum Zähneputzen einfach eine Prise des Natron – Pulvers auf die Zahnbürste geben und schon kann man sich damit die Zähne putzen. Aufgrund seiner alkalischen Eigenschaften, schafft Natron beim Zähneputzen einen angenehmen pH-Wert im Mund. Kariesverursachende Säuren, die durch den Genuss von sauren Säften oder Früchten entstehen können, wird es durch das Natron erschwert.


Zahnbeläge werden sichtbar reduziert und das Resultat sind weißere Zähne, deshalb ist Natron vor allem bei Rauchern beliebt und gilt als bewährtes Hausmittel gegen gelbe Zähne. Es entsteht ein sauberes Mundgefühl.
Auch als Mundspülung kann Natron eingesetzt werden. Dafür muss man lediglich einen Teelöffel Natron in ein Glas Wasser geben und gurgeln. Auch unangenehmer Mundgeruch kann so eingedämmt werden.