Waschmaschine reinigen

Waschmaschine reinigen - wie?

Waschmaschine ReinigenZum Waschmaschine reinigen, brauchst Du keineswegs einen teuren Waschmaschinenreiniger zu kaufen. Die preiswerten Hausmittel Natron und Essig sind ideale Helfer, um eine Waschmaschine hygienisch zu reinigen.
Grundsätzlich sollte man in regelmässigen Abständen seine Waschmaschine reinigen, um Bakterien wie auch Pilze und somit auch üblen Gerüchen entgegenzuwirken.
Ein regelmäßiges Waschmaschine reinigen fördert außerdem eine längere Lebensdauer und kann am Ende richtig Geld sparen.

 

Du brauchst zum Waschmaschine reinigen:

  •     50 g Natron (Natron-Pulver)
  •     50 ml Essig (Essig-Essenz)

 

Anwendung von Natron zum Waschmaschine reinigen:

  • Zeitaufwand: 10 Minuten + die Dauer des Waschgangs
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

 

So einfach geht's:

Natron Tipps

  1. Die Schläuche, das Waschmittel-Fach und das Fusselsieb mit Essig-Wasser abwaschen.
  2. 50 Gramm Natron-Pulver in das Waschmittel-Fach für den Hauptwaschgang der Waschmaschine streuen.
  3. 50 ml Essig-Essenz in das Weichspüler-Fach einfüllen. (Wichtig ist, dass sich Natron und Essig im Waschgang nicht treffen, da dies zu einer unerwünschten chemischen Reaktion führen könnte).
  4. Das Waschprogramm auswählen (mindestens 60°C).
  5. Das Waschprogramm für das Waschmaschine reinigen ohne Wäsche durchlaufen lassen.

 

Waschmaschine reinigen - so funktioniert's:

Obwohl man Waschmittel beim Waschen benutzt, können sich Pilze und Bakterien in der Waschmaschine ansammeln. Das kann dazu führen, dass die Waschmaschine und sogar die Wäsche trotz Waschen anfängt zu stinken. Natron und Essig wirken beim Waschmaschine reinigen zusammen antibakteriell, fungizid, geruchsneutralisierend und entkalkend. Gleichzeitig sind Natron und Essig ausgesprochen preiswerte Hausmittel um eine Waschmaschine zu reingen.

 

Waschmaschine reinigen - zusätzliche Tipps:

 

  1. Sie sollten circa alle 2 Monate Ihre Waschmaschine reinigen!

  2. Zwischendurch sollten Sie auch einen Waschgang mit mindestens 60°C Temperatur durchlaufen lassen, denn bei höheren Temperaturen können Bakterien und Pilze nur noch schwer überleben.

  3. Damit sich Pilze und Bakterien nicht so leicht vermehren können, lassen Sie das Waschmittelfach und die Tür nach jedem Waschgang zur Belüftung offen stehen.