Wasserkocher entkalken

Wasserkocher entkalken – Wie?

Wasserkocher EntkalkenUm Ihren Wasserkocher zu entkalken brauchen Sie nicht unbedingt einen teuren Entkalker zu kaufen. Die Hausmittel Natron und Essig können eine preiswerte und trotzdem gründliche Alternative zum Wasserkocher entkalken sein.
Auf jeden Fall sollten Sie das Wasserkocher entkalken nicht vernachlässigen, denn der Kalk sieht nicht nur unappetitlich aus, sondern kann auch den Geschmack des Wassers und somit den Kaffee- und Teegenuss beeinträchtigen. Im Kalk können sich leicht Bakterien ansiedeln, weshalb das Wasserkocher entkalken auch aus hygienischen Gründen in regelmässigen Abständen durchgeführt werden sollte. Nicht zuletzt verbraucht ein verkalkter Wasserkocher mehr Energie und kann so auf Dauer Ihre Stromkosten in die Höhe treiben.

 

Sie brauchen zum Wasserkocher entkalken:

  •     1/2 TL Natron (Natron-Pulver)
  •     ½ Tasse Essig (Essig-Essenz)

 

Anwendung:

  • Zeitaufwand: 2 Minuten + die Dauer des Wasserkochens
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Wasserkocher entkalken - so geht's:

Natron Tipps

  1. ½ Tasse Essig-Essenz in den Wasserkocher gießen.
  2. ½ TL Natron-Pulver in den Wasserkocher streuen.
  3. Den Wasserkocher voll mit Wasser auffüllen, anstellen und warten, bis er sich automatisch abgestellt hat.
  4. Die Natron-Essig-Lösung noch heiß in den Abfluss gießen (reinigt gleichzeitig den Abfluss) und den Wasserkocher mehrfach mit Leitungswasser gründlich ausspülen.

 

Wasserkocher entkalken – so funktioniert's:

Zusammen mit Essig bildet das Hausmittel Natron die ideale Kombination, um den Wasserkocher zu entkalken. Gerüche, Bakterien und Pilze im Wasserkocher werden ebenfalls hygienisch entfernt. Kalk entsteht vor allem durch sehr hartes Wasser. Natron ist in der Lage, den Härtegrad im Wasser zu reduzieren und kann somit auch vorbeugend dem Wasser zugegeben werden.

 

Durch die Befolgung dieser Tipps können Sie preiswert und effektiv Ihren Wasserkocher entkalken.

 

 

Zusätzlicher Tipp zum Wasserkocher entkalken:

 

Wenn Sie vor jedem Wasser kochen eine Messerspitze Natron in das Wasser geben, können Sie Kalk im Wasserkocher dauerhaft vorbeugen. Dann müssen Sie auch nicht so häufig den Wasserkocher entkalken.