Kühlschrank stinkt

Riecht Ihr Kühlschrank unangenehm?

Kuehlschrank StinktWer kennt das nicht - unliebsame Gerüche im Kühlschrank. Egal ob von Ihrem Lieblingskäse oder dem Essen von Gestern, Gerüche entstehen sehr schnell.

Ihr Kühlschrank stinkt bzw. riecht unangenehm? Mit Natron können Sie einen Kühlschrank, der stinkt schnell wieder frisch machen und unangenehme und muffige Gerüche neutralisieren!

 

Anwendung:

  •   Zeitaufwand: 2 Minuten
  •   Schwierigkeitsgrad: einfach

So einfach geht´s:

  1.  Natron in eine kleine Schüssel geben
  2.  Schüssel in die hintere Ecke stellen (mittlere Ebene)
  3.  Bei starkem Geruch zweite Schüssel ergänzen

So funktioniert´s

Die unterschiedlichen Nahrungsmittel, die Sie im Kühlschrank lagern geben Gerüche ab. Der Reifeprozess, bei dem die Lebensmittel älter und mitunter schlecht werden, führt zu einer gesteigerten Geruchsbildung.
Natron kann durch seine Beschaffenheit Gerüche binden und neutralisieren. Hierbei ist die natürliche Luftzirkulation im Kühlschrank von nutzen, damit Natron auch seine Wirkung entfalten kann.

Beseitigen Sie zuerst verdorbene Lebensmittel, Reste und Tropfen. Wischen Sie dann Ihren Kühlschrank mit Essigwasser aus. Stellen Sie nun eine kleine Schüssel mit 50 Gramm Natron in Pulverform auf der mittleren Ebene in den hinteren Teil des Kühlschranks. Wenn Sie mit starken Gerüchen kämpfen oder eine höhere Wirkung erzielen wollen, dann stellen Sie einfach eine zweite Schüssel mit Natron in ein unteres Fach dazu.

Sobald Sie eine erneute Geruchsbildung feststellen, tauschen Sie einfach das Natron in den Schüsseln aus. Reinigen Sie hierbei die Schüsseln, indem Sie die gründlich abwaschen.

 

Was Sie benötigen:

  •   50 Gramm Natron in Pulverform
  •   eine kleine Schüssel

 

Ihre Spülmaschine riecht unangenehm? Klicke hier, um zum Natron-Tipp zu gelangen.

Kühlschrank stinkt – zusätzliche Tipps:

 

    1. Reinigen Sie vorab den Kühlschrank gründlich mit Essigwasser.

    2. Sie können den Wirkungsgrad erhöhen, wenn Sie mehrere Schüsseln mit Natron in den Kühlschrank stellen.

    3. Tauschen Sie das Natron regelmäßig aus (1x im Monat). Sie können hierbei dann das Natron aus dem Kühlschrank in den Ausguss schütten und dort nochmals wirken lassen. So können Sie der Geruchsbildung im Ausguss entgegenwirken.