Edelstahl reinigen

Edelstahl reinigen – was hilft wirklich?

Edelstahl ReinigenDas Edelstahl reinigen ist im Haushalt eine regelmäßige Herausforderung. Besonders frustrierend ist es, wenn man nach dem Trocknen Schlieren und Streifen entdeckt, obwohl man die Reinigung des Edelstahls nach bestem Wissen durchgeführt hat. Auch ein kostspieliger Spezial-Edelstahlreiniger liefert beim Edelstahl reinigen nicht immer streifenfreies Ergebnis.

 

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem bewährten Hausmittel Natron schnell, gründlich und günstig Edelstahl reinigen können.

Das Hausmittel Natron schafft es, beim Edelstahl reinigen zwei wichtige Anforderungen zu erfüllen:

  1. Es ist sehr günstig und natürlich
  2. Die kleinen Körner vom Natronpulver schrubben schonend sogar mikrofeinen Schmutz weg, ohne dass Kratzer auf dem Edelstahl entstehen.

 

Das brauchen Sie zum Edelstahl reinigen:

  •   3 EL Natron (Natron-Pulver)
  •   1 - 1/2 EL Wasser
  •   ggf. etwas Essig-Essenz
  •   1 kleine Schale
  •   einen Schwamm

 

Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad:

  •   Zeitaufwand: 5 Minuten
  •   Schwierigkeitsgrad: einfach

 

Die Wirkung von Natron beim Edelstahl reinigen:

Natron soll beim Edelstahl reinigen Überbleibsel vom Kochen oder Fingerabdrücke entfernen, welche aus Eiweiß, Fett und deren Nebenprodukten wie Fettsäuren und Aminosäuren bestehen. Durch Natron zusammen mit Wasser entsteht eine sodaalkalische Lösung, worin Eiweißstoffe und auch Fette in Säuren gespalten werden, welche dann wiederum wasserlösliche Salze bilden. Die Fettflecken auf dem Edelstahl werden streifenfrei entfernt und auch gröberer Schmutz löst sich beim Edelstahl reinigen mit Natron schonend ohne Kratzer zu verursachen.

Verstopftes Waschbecken? Hier klicken, um zum Natron-Tipp zu gelangen.

Sie wollen Ihren Froster abtauen? Klicke hier, um zum Natron-Tipp zu gelangen!

Edelstahl reinigen – Schritt für Schritt:

 

    1. Mischen Sie aus 3 EL Natron (Natron-Pulver) und circa 1 1/2 EL heißem Wasser in einer kleinen Schale eine Natron-Paste, tunken Sie mit dem feuchten Schwamm hinein und reiben damit die Flächen ab, um das Edelstahl zu reinigen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen 1-2 Minuten auf dem Edelstahl einwirken lassen und danach mit einem Lappen und klarem Wasser nachwischen.

    2. Bei waagrechten Flächen können Sie auch circa 50 Gramm Natron-Pulver zum Edelstahl reinigen darauf verteilen und dieses dann mit einem durch heißes Wasser genässten Schwamm verreiben. Sie können das Natron-Pulver auch mit heißem Wasser aus einer Sprühflasche zum Edelstahl reinigen benetzen. Ca. 1-2 Minuten einwirken lassen, mit klarem Wasser und einem sauberen Lappen abnehmen und ggf. mit einem Mikrofasertuch nachreiben.

    3. Bestehen die Verschmutzungen auch aus Kalk, dann besprühen Sie zum Edelstahl reinigen die Fläche erst mit Essig-Essenz oder einer Essig-Lösung und verteilen dann das Natron-Pulver darauf. Sobald das Natron auf den Essig trifft, fängt es an zu schäumen. Aus Vorsicht kann das Tragen von Einmalhandschuhen und einer Schutzbrille sinnvoll sein.