Ceranfeld reinigen

Ceranfeld reinigen – aber wie?

Ceranfeld ReinigenEin Ceranfeld sieht edel aus, allerdings nur, wenn es auch sauber ist. Trüben eingebrannte Essensreste den Anblick, dann sollten Sie Ihr Ceranfeld reinigen. Sie brauchen dafür keinesfalls einen teuren Ceranfeldreiniger, denn Natron ist aufgrund seiner chemischen Eigenschaften ein wirkungsvolles Hausmittel zum Ceranfeld reinigen.
Sparen Sie sich das kraftaufwändige Schrubben mit Spülmittel und Schwamm. Das Hausmittel Natron ermöglicht Ihnen ein bequemes und preiswertes Ceranfeld reinigen und lässt es in neuem Glanz erstrahlen.

 

Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad:

  •   Zeitaufwand: 5 Minuten + Einwirkzeit
  •   Schwierigkeitsgrad: einfach

 

Du brauchst zum Ceranfeld reinigen:

  •   2 EL Natron (Natron-Pulver)
  •   1-2 EL Wasser bzw. Mineralwasser
  •   Schwamm, Lappen oder Mikrofasertuch

 

Ceranfeld reinigen – so geht's:

Natron Tipps

  1.  Mischen Sie in einer Schale eine Natron-Paste an, indem Sie 2 EL Natron mit 3 TL Wasser verrühren.
  2.  Nun die Natronpaste mit einem Schwamm oder feuchtem Tuch auf dem Ceranfeld verteilen.
  3.  Je nach Verschmutzungsgrad einwirken lassen. Wenn Sie mit Natron Eingebranntes vom Ceranfeld reinigen möchten, dann sollten Sie die Natron-Paste mindestens 1 Stunde, am besten jedoch über  Nacht einwirken lassen.
  4.  Mit einem feuchten Tuch beziehungsweise Mikrofasertuch das Ceranfeld abwischen und die Natron-Reste entfernen. Mit einem Trockentuch kurz polieren.

 

Die Kraft von Natron beim Ceranfeld reinigen:

Beim Ceranfeld reinigen geht es darum, eingebrannte Speisereste und Krusten zu entfernen, welche aus Eiweiß, Fett und deren Nebenprodukten wie Fettsäuren und Aminosäuren bestehen. Beim Zusammentreffen von Natron mit Wasser auf dem schmutzigen Herd entsteht eine sodaalkalische Lösung worin Eiweißstoffe und auch Fette in Säuren gespalten werden, welche dann wiederum wasserlösliche Salze bilden. Die eingebrannten Flecken auf dem Ceranfeld lösen sich.

Aufgrund dieser chemischen Reaktion und der guten Umweltverträglichkeit hat sich das Hausmittel Natron zum Ceranfeld reinigen auch bei Profis bewährt.

 

Ceranfeld reinigen - zusätzliche Tipps:

 

  1. Bei Schlieren auf dem Ceranfeld hilft das Polieren mit einem Tuch, welches Sie mit einer Essig-Lösung angefeuchtet haben.

  2. Mit einem Cerankochfeldschaber können Sie leicht die groben Krusten entfernen.

  3. Mit einem Tuch und einer Messerspitze Vaseline können Sie durch gründliches Einreiben Ihr Ceranfeld zusätzlich preiswert imprägnieren.