Natron beim Waschen

Natron Beim WaschenWäsche waschen kann manchmal ganz schön lästig sein – dann nämlich, wenn immer noch hartnäckige Gerüche in der Kleidung festhängen, obwohl die Wäsche gerade frisch aus der Waschmaschine kommt.

Gerade Schweiß hängt sich gerne in T-Shirts, Pullover und auch in Socken fest und lässt sich teils mit handelsüblichen Waschmitteln nur schwer entfernen. Hier kommt Natron ins Spiel. Dank seiner antibakteriellen und desodorierenden Wirkung reinigt Natron Ihre Kleidung – und das ganz ohne die Chemiekeule aus dem Drogeriemarkt.

Natron hat in punkte Waschen jedoch noch weitere tolle Fähigkeiten: Falls Ihre Waschmaschine riecht, können Sie diese mit Natron reinigen und um Waschpulver oder Flüssigwaschmittel zu sparen können Sie einfach etwas Natron hinzugeben. Ihre Wäsche ist nach dem Waschgang mit Natron weich und sauber und zugleich tun sie auf diese Weise der Umwelt etwas Gutes!

Weitere tolle Waschtipps haben wir hier für Sie zusammengetragen!

 

Wäsche waschen mit Natron:

Hemdkragen

Hemdkragen reinigen mit Natron

Neue Handtuecher Waschen

Neue Handtücher waschen mit Natron

Waesche Stinkt

Natron gegen stinkende Wäsche

Waschmaschine Reinigen

Waschmaschine reinigen

Waschmaschine Stinkt

Natron gegen stinkende Waschmaschine

 

Früher war Natron auch für seine vielfältigen Anwendungsgebiete als Hausmittel bekannt und gerne genutzt. Doch in den letzten Jahrzehnten mit dem Einzug chemischer Putzmittel in unserem Alltag, ist Natron etwas in Vergessenheit gelangt.

Da viele Menschen mehr und mehr auf chemische Reiniger verzichten möchten, wird Natron für den Haushalt immer beliebter, da es viele Arten von Verschmutzungen auf natürliche Weise effektiv und mit nur wenigen Hilfsmittel beseitigen kann.

Denn Natron wirkt fungizid, desodorisierend und antibakteriell, was es zu einem Echten Alleskönner im Haushalt macht.

Das Natron hat sich als Abflussreiniger, Backofenreiniger oder Fugenreiniger oder gar als Mittel gegen Ameisen bewährt.

Aber auch z.B. als Geruchsneutralisator auf Teppichen, in der Spülmaschine und im Kühlschrank ist Natron ein willkommener Helfer. Zudem lassen sich mit Natron schnell übelriechende Aschenbecher desodorieren.