Was ist Natron? Was kann Natron? Natron Anwendung Natron & Körperpflege Natron im Haushalt Natron in der Küche Natron & Gesundheit Ihr Natron Tipp? Natron Nebenwirkungen

Natron Dosierung

Wieviel Natron soll ich nehmen?

Die Dosierung von Natron variiert je nach Anwendungsgebiet sehr stark. Eines ist klar, eine Überdosierung mit Natron, egal ob bei der Einnahme oder für andere Verwendungszwecke, bemerken Sie sehr schnell und Sie werden daher intuitiv die Dosierung von Natron anpassen.

Präzise Angaben für die Dosierung von Natron zu machen fällt oft schwer, da es oft darum geht Säuregrade zu neutralisieren und dafür der Ausgangswert bekannt sein muss. In unseren Anleitungen und Rezepten finden Sie Richtwerte, die Ihnen eine grobe Orientierung geben sollen.

Zur Entsäuerung des Körpers mit Natron um den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen, nimmt man morgens, mittags und abends 1 Gramm Natron in einem Glas Wasser vermengt zu sich. Alternativ kann man auch einfach eine Natron-Tablette zerkauen und ein Glas Wasser hinterher trinken. Wichtig ist, dass man den zeitlichen Abstand zu den Mahlzeiten unbedingt einhält, da es sonst zu Verdauungsstörungen durch die Neutralisierung der Magensäure kommen kann.

Trauen Sie sich Ihre individuelle Natron Dosierung herauszufinden! Experimentieren Sie ruhig, denn es kann nicht viel schief gehen, da es nur geringe Natron Nebenwirkungen gibt, die selten auftreten. Die möglichen positiven Effekte von Natron überwiegen stark.

Bei langfristig geplanter Einnahme von Natron als Therapeutikum ist die Dosierung und Einnahme in jedem Fall mit ihrem behandelnden Arzt oder Therapeuten zu besprechen.