Jeden Tag Haare waschen

Jeden Tag Haare WaschenSie suchen ein Hausmittel zum Haare waschen womit Sie ihre Haare von sämtlichen Rückständen, Hautschüppchen und Fett befreien können?

Wegen seiner guten Hautverträglichkeit und dem Fehlen von verschiedenen Chemikalien ist Natron bestens für empfindliche Haut und Haare geeignet.
Ein Teelöffel Natron aufgelöst im Waschbecken genügt schon bei dünnen Haaren einen Reinigungserfolg zu erzielen.

Auf ein Nachspülen mit klarem Wasser kann aufgrund der Trockeneigenschaften von Natron verzichtet werden.


Zum Haare waschen mit Natron empfiehlt sich folgende Vorgehensweise:

WICHTIG: Haare und Kopfhaut gut bürsten und Stylingrückstände von Haargel entfernen.

 

Erste Variante: Basisches-Shampoo mit Natron:

Einen Esslöffel pulverisiertes Natron in 250 Milliliter Wasser auflösen und in einen Applikator oder einer Sprühflasche abfüllen. Das Haar nass machen und den Inhalt der Sprühflasche gleichmäßig auf der ganzen Kopfhaut einmassieren. Zwei Minuten einwirken lassen und danach ausspülen. Bei sehr langem oder sehr dicken Haaren kann es sinnvoll sein die Dosierung etwas zu verändern (z.B. 1,5 Esslöffel auf 250 Milliliter oder 2 Esslöffel auf 400-500 Milliliter).

Mit dem Hausmittel Natron können Sie sich auch ein basisches Haar Peeling selbst machen.

 

Zweite Variante: Peeling-Shampoo mit Natron:

Shampoo ohne Silikone besorgen und 1 Esslöffel silikonfreies Shampoo mit einem Esslöffel Natronpulver vermengen und die Haare damit waschen.
Nach dem Haare waschen mit Natron sind die Haare so sauber, dass sie beim zusammendrücken vor Freude quietschen.