Du willst deine Handtücher waschen?

Handtuecher StinkenBeim Handtücher waschen ist so manch einer recht vorsichtig. Sicherlich möchtest du nicht, dass deine Handtücher zu schnell hart und kratzig werden, aber trotzdem sollen die Flecken natürlich rausgehen. Außerdem neigen Handtücher dazu, auf Dauer zu verfärben. Das Weiß wird zum Hellgrau und auch andere Farben verlieren nach und nach an Leuchtkraft, weswegen die Handtücher verwaschen aussehen. Du kannst aber beim Handtücher ganz einfach Natron verwenden, um Flecken zu entfernen und weiße Wäsche wieder richtig sauber zu bekommen.

Das kannst du tun:

Du brauchst:

  • 1 Esslöffel Natron-Pulver
  • normales Waschmittel

Anwendung:

Zeitaufwand: 1 Minute + die Dauer des Waschganges
Schwierigkeitsgrad: einfach

So einfach geht's:

  1. Fülle die Handtücher in das Wäschefach.
  2. Du kannst wie gewohnt dein Waschmittel benutzen, gibt jedoch einfach einen Esslöffel Natron hinzu.  
  3. Wähle das passende Programm und lasse die Maschine beim Handtücher waschen vollständig durchlaufen.

Handtücher waschen: So funktioniert's

Wenn deine Handtücher nicht mehr richtig weiß sind, kannst du Natron verwenden. Flecken und Fette werden leicht entfernt, außerdem neutralisiert Natron auch noch unangenehme Gerüche. In Kombination mit dem Waschmittel erhältst du so also duftende, strahlend weiße Wäsche.

Handtücher waschen – Weitere Tipps:

  • Um die Handtücher weiterhin weich zu halten, kannst du ebenfalls Natron-Pulver benutzen.

  • Mach deine Waschmaschine beim Handtücher waschen nicht zu voll. Es kann ansonsten sein, dass die Wäsche dadurch nicht richtig sauber wird.