Geschirrspüler riecht

Der Geschirrspüler riecht, was tun?

Geschirrspueler RiechtWenn Ihr Geschirrspüler riecht, dann liegt die Ursache meistens in schwefelhaltigen Naturstoffen, deren Entstehung mit dem Verbleib von Speiseresten im Geschirrspüler zusammenhängt. Im Sommer riecht der Geschirrspüler deutlich mehr, da aufgrund der höheren Temperaturen die Zersetzung beschleunigt wird und sich folglich mehr Geruch bildet.
In den meisten Fällen hilft wirkungsvoll das Hausmittel Natron, wenn der Geschirrspüler riecht.

 

Was Sie benötigen: 

  •   1 Esslöffel Natron beziehungsweise Natron-Pulver

Anwendung:

  •   Zeitaufwand: 1 Minute
  •   Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

 

So einfach geht´s:

Nach dem Ausräumen vom Geschirrspüler einen Esslöffel Natron-Pulver auf den Geschirrspüler-Boden streuen.

 

So funtkioniert's:

Das Natron-Pulver bindet den üblen Geruch. Es bewirkt, dass Ihr Geschirrspüler nicht mehr riecht, sobald Sie das Natron auf dem Boden vom Geschirrspüler verteilt haben.

Durch die Befolgung der Tipps verhindern Sie, dass Ihr Geschirrspüler wieder riecht.

Geschirrspüler riecht - weitere Tipps:

 

    1. Zusätzlich kann es hilfreich sein, den Besteckkorb und das Abflusssieb im Boden des Geschirrspülers auf Speisereste zu überprüfen und diese zu entfernen.

    2. Einmal im Monat sollten Sie die Gummidichtungen und die Seiten an der Klappe des Geschirrspülers mit einem Schwamm und Essigreiniger reinigen, um auch an diesen Stellen der Geschirrspülmaschine einer Bildung von unangenehmem Geruch vorzubeugen.